Edeka boykottieren!

Bitte teilen!

Mit meiner Unterschrift erkläre ich mich mit den
Datenschutzbestimmungen dieser Webseite einverstanden.

Edeka boykottieren

  

Mit ihrer Online-Videoanzeige hat es Edeka mit Hilfe von der Werbeagentur Jung von Matt geschafft, alle Väter als unfähige, hässliche und gefährliche Versager darzustellen, in der doch zynischen Hoffnung, damit am Muttertag Motivation bei den Hauptkunden (Frauen) für den Einkauf in ihren Läden zu schüren.

Dieser Film ist deswegen zynisch und nicht hinzunehmen, weil sie das Stereotyp des uneinfühlsamen, grobschlächtigen und perversen Mannes und Vaters bewusst zeichnet und diesen in den Köpfen des Frauenpublikums wohl gezielt festigen will.

Davon abgesehen werden alle positiven Eigenschaften der Vaterschaft verschwiegen, damit Mutterschaft als die einzig wertvolle Elternschaft gelten soll.

Wir, die Unterzeichnenden, erklären hiermit, dass wir deswegen bei Edeka nicht mehr einkaufen werden, zumindest so lange nicht, bis Edeka sich entschuldigt für diese Diffamierung und den Werbespot aus dem Netz zieht.

Wir, die Unterzeichnenden, erklären hiermit, dass wir deswegen bei Edeka nicht mehr einkaufen werden, zumindest so lange nicht, bis Edeka sich entschuldigt für diese Diffamierung und den Werbespot aus dem Netz zieht.

**ihre Unterschrift**



Nachdem Sie hier unterschrieben haben, erhalten Sie eine Mail, um die Echtheit Ihrer Unterschrift zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den darin enthaltenen Link bzw. suchen Sie die Nachricht in Ihrem Spamordner.
113 signatures

Freunden mitteilen:

   


Nachdem Sie unterschrieben haben,
prüfen Sie bitte auf jedem Fall Ihr Postfach.
Dort erhalten Sie einen Link,
mit dem Sie Ihre Unterschrift bestätigen müssen.